Entspannung

Entspannen kann erlernt werden – wir helfen Ihnen dabei
mit gezielten Entspannungsverfahren in Kursen und Einzelbetreuung

Stress abbauen für Ihre Gesundheit

Dauerhafter Stress und Ruhelosigkeit führen langfristig zu einer Vielzahl an körperlichen und seelischen Beschwerden. Z. B. Muskelverspannungen, Schmerzen, Herz-Rhythmus-Störungen, Verdauungsbeschwerden, Migräne bis hin zu Ängsten und Depressionen. Die Steuerung von Stress und Anspannung geschieht durch das vegetative Nervensystem, genauer den Sympathikus.

Um sich wieder entspannen/erholen zu können muss der Gegenspieler, der Parasympathikus, aktiviert werden.
Genau das ist das Ziel von Entspannungsverfahren.

Auf der körperlichen Ebene wird die Muskelspannung verringert, die Reflextätigkeit vermindert, die Herzfrequenz verlangsamt, der arterielle Blutdruck gesenkt, der Sauerstoffverbrauch reduziert, die Hautleitfähigkeit verringert. Auf psychologischer Ebene führt die Entspannungsreaktion zum Erleben von Gelassenheit, Zufriedenheit und Wohlgefühl. Gleichzeitig wird die Konzentrationsfähigkeit und die körperliche Wahrnehmungsfähigkeit verbessert. Hier spricht man von der richtungsgleichen Wirkungsweise zwischen Körper und Psyche und umgekehrt.

Entspannen will geübt sein

Alle Entspannungsverfahren müssen erlernt und deshalb regelmäßig geübt werden um wirksam zu sein. Entspannen kann jeder erlernen wie Radfahren oder Schwimmen.

Je öfter ein Entspannungsverfahren geübt wird, desto stärker ist die Entspannungsreaktion, desto schneller und leichter kann sie aufgrund von Konditionierungsprozessen im Alltag aktiviert werden.

Gemeinsames Ziel der Entspannungsverfahren ist es Entspannung herzustellen, unterschiedlich ist der didaktische Weg.


Ich bin bereit und möchte mich entspannen

Progressive Muskelentspannung (PMR)

Die Methode geht auf die Beobachtung von Edmund Jacobson (Arzt und Psychologe, 1885-1976) zurück, dass auf eine kurzzeitige Anspannung einer Muskelgruppe eine Zeit der vertieften Entspannung folgt. Sie ist somit ein aktives Verfahren.

Das Grundprinzip der Progressiven Muskelrelaxation lautet deshalb:
Wir erreichen Entspannung durch vorausgegangene Anspannung“.
Das Verfahren ist leicht zu erlernen und auch für Skeptiker geeignet.

Mehr Infos zum PMR-Kurs

Autogenes Training (AT)

Begründer des Autogenen Trainings ist der Neurologe Prof. Dr. Johannes Schultz (1884-1970). Von Schultz stammt die Aussage, dass Leben Polarität verlangt.

D. h. höchste Kampf- und Wirklichkeitsspannung auf der einen und tief aufbauende von innen quellende Entspannung auf der anderen Seite. Autogenes Training ist eine Form konzentrativer Selbstentspannung.

Unterstufe: Erlernt werden in der Unterstufe 6 Grundübungen, eine Ruheformel und die Rücknahme.

Meditation

Meditation ist keine Religion

Das Wort Meditation ist aus dem Lateinischen abgeleitet und bedeutet soviel wie Nachsinnen, Nachdenken. Meditation ist jedoch etwas ganz anderes als Nachdenken.

Der indische Gelehrte Patanjali (ca. 2. Jht. V. Chr.) definierte Meditation als „Das Zur-Ruhe-Bringen der Gedankenbewegung“. D. h. wir beruhigen unser „Monkey-Mind“, kommen in die Stille, sind im Hier und Jetzt.

Formen der Meditation:

  • Ruhe-Meditation
  • Atem-Meditation
  • Bewegungs-Meditation
  • Dynamische Meditation

Yin Yoga

Dieser Yogastil kombiniert sanft und lang gehaltene passive Dehnungen mit der Lehre der Meridiane und der positiven Wirkung auf die Faszien. Jede Position wird 3-5 Minuten gehalten, während der Atem ruhig und gleichmäßig fließt. Verklebungen der Faszien werden gelöst, folglich wird die Beweglichkeit gefördert und ggf. können Schmerzen gelindert werden. Eingelagerte Giftstoffe können mobilisiert und abtransportiert werden.

Ziel ist Körper, Seele und Geist in Einklang zu bringen. Eine intensive und gleichzeitig passive Praxis mit dem Ziel körperlich Loszulassen und sich emotional zu öffnen. Yin Yoga ist die perfekte Ergänzung zu jeder Yang-Yoga-Praxis.

Jetzt den ersten Schritt hin zur Entspannung gehen

Alle hier aufgeführten Entspannungsverfahren können Sie in meiner Praxis in 1:1 Betreuung oder als Kurs erlernen.

Das Kursangebot entnehmen Sie bitte der Rubrik Kurse.

Für die Einzelstunden vereinbaren Sie bitte einen Termin.

Der Preis für die Einzelstunde beträgt:
60 Min. € 80,00
90 Min. € 120,00

Termin vereinbaren

Zur Terminvereinbarung oder bei Fragen zu unseren Angeboten erreichen Sie uns Mo 13:00–17:00 h und Do 14:00–18:00 h persönlich unter

02405 - 802 33 73

Zu den anderen Zeiten sprechen Sie bitte Ihre Nachricht auf den Anrufbeantworter. Wir rufen Sie dann bald möglichst zurück.

Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an

praxis@marion-dederichs.de

Sie finden uns

im Zentrum von Würselen bei Aachen am Morlaixplatz in der Nähe vom Rathaus. Parkplätze befinden sich direkt vor dem Gebäude, Zufahrt über die Neuhauser Str. Richtung Markt.

Morlaixplatz 27, 52146 Würselen

Der Zugang zur Praxis ist auch für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer problemlos möglich. Unsere Praxisräume befinden sich auf der 1. Etage und sind über das Treppenhaus und den Aufzug erreichbar.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!